Drescher siegt erneut beim Förster-Cup

Laurin Drescher vom Wolfgang Lötzsch-Nachwuchsteam des ESV Lok Zwickau hat auch den sechsten Lauf der Rennserien um den Robert Förster Cupin der Altersklasse U 13 gewonnen. Beim Kriterium über acht Runden und 12,8 km in Osterweddingen distanzierte der Lok-Sportler am Wochenende seine Konkurrenz mit einem Vorsprung von rund 20 Metern in allen vier Wertungen fast nach Belieben. Mit der höchst möglichen Zahl von 25 Punkten gelang ihm damit der fünfte Sieg in dieser mitteldeutschen Rennserie. In der Gesamtwertung baute Drescher seinen Vorsprung deutlich aus. Er führt nunmehr mit 118 Punkt vor Marius Hofmann (DHfK Leipzig/80 Pkt.) und Lennart Lein (Raschau/78 Pkt.) Das nächste Rennen um den diesjährigen Robert Förster-Cup findet am 6. September in Reinsdorf im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahrenstatt der Gehörlosen statt. Start der Nachwuchsrennen ist um 15.30 Uhr. Die Deutsche Meisterschaft im Einzelzeitfahren beginnt um 14 Uhr. Start und Ziel für alle Rennen befindet sich in der Gabelsberger Straße in Höhe der Behindertenwerkstatt.