Dittes-Schüler schnuppern Zirkusluft

Eine Woche lang sind die Grundschüler der Zwickauer Dittesschule in die bunte Welt des Zirkus eingetaucht. In wenigen Tagen verwandelten sich die Jungen und Mädchen in wenigen Tagen in kleine Clowns, Seiltänzer oder Dompteure und lieferten eine perfekte Show ab. Gerade einmal zwei richtige Trainingstage hatten die 400 Kinder Zeit um zusammen mit zwölf Trainern des 1. Ostdeutsche Projektcircus Andre Sperlich   verschiedene Nummern einzustudieren. Der Projektcircus schlug bereits zum zweiten Mal sein Quartier am Nordplatz auf. Bereits vor vier Jahren kamen die Dittesschüler in den Genuss, Manegenluft zu schnuppern. Mithilfe von Unterstützern wie der Sparkasse Zwickau, die die Dittesschule im Rahmen ihres Schulprojekts fördert, sowie Privatspenden konnte die Schule den Beitrag pro Kind von 24 Euro für die gesamte Woche fast halbieren. Damit wurde jedem Kind die Teilnahme ermöglicht. Hunderte glückliche Gesichter, vier ausverkaufte Vorstellungen und der tobende Applaus des Publikums sprechen eindeutig für eine Fortsetzung.