Die richtige Vorsorge für den Ernstfall

Schicksalsschläge können jeden treffen, vollkommen unerwartet. Ein Unfall, eine plötzliche Krankheit oder Pflegebedürftigkeit – auf einmal ist es vielleicht notwendig, dass andere Personen Entscheidungen für einen selbst treffen sollen oder müssen. Wie im Vorfeld hierfür Festlegungen getroffen werden, was es bei Formularen zu beachten gibt und welche Stolpersteine dabei auftreten können, wird am Donnerstag beim nächsten Aktionstag der Verbraucherzentrale Zwickau thematisiert. Als Referentin in der Hauptstr. 23 zu Gast ist Susann Sperling. Ihr Vortrag beginnt um 16 Uhr. Bereits ab 11 Uhr besteht die Möglichkeit für individuelle, kostenfreie Informationsgespräche. Hierzu ist allerdings eine vorheriger Terminabsprache nötig. Um Anmeldung wird unter der Rufnummer 0375-294279 oder der E-Mail-Adresse zwickau@vzs.de gebeten.