DGB-Jugend Sachsen on tour

Die diesjährige Berufsschultour des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) beginnt am Dienstag mit einem bundesweiten Aktionstag. Die sächsische Gewerkschaftsjugend startet im Lichtensteiner Berufsschulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen. Im Projekttag bekommen die Azubis der Sozialversicherungen und des Einzelhandels Informationen rund um das Thema Demokratie und Mitbestimmung in ihrer Ausbildung und können Fragen und Probleme mit jungen Gewerkschaftern besprechen. „Auszubildende brauchen Mut und rechtliches Hintergrundwissen, um selbstbewusst ihre Ausbildung zu gestalten. Leider sehen sie sich oft als kleines Licht im Betrieb, wenn es um das Erlangen praktischer Ausbildungsinhalte geht. Der Chef hat das Sagen und oft eine andere Vorstellung, wo der Azubi eingesetzt wird“, sagt Marlen Schröder (Bezirksjugendsekretärin DGB). Die Tour läuft voraussichtlich bis zum 30. November unter dem Motto „Gemeinsam gewinnen“  und zieht sich durch den gesamten Freistaat. Themen der Projekttage sind Diskriminierung, Rassismus, Migration und couragiertes Handeln.