“Sicherheit und Verkehr”

Handy geraubt – Verdächtiger ermittelt

Zwickau – In einer Ladenpassage an der Inneren Plauenschen Straße wurde einem 20-Jährigen am Montagnachmittag das Handy geraubt. Anschließend flüchtete der mutmaßlich jugendliche Räuber mit seiner Beute. Der Geschädigte rief die Polizei und begann, gemeinsam mit den Beamten nach dem Unbekannten zu suchen. In einem Café an der Leipziger Straße wurden sie fündig. Der 15-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen und Anzeige erstattet. Das geraubte Handy hatte der Täter nicht mehr dabei.

Read more »

81-Jährige in Straßenbahn eingeklemmt

Zwickau – Beim Einsteigen in eine Straßenbahn an der Haltestelle Neumarkt wurde am Samstagabend eine 81-Jährige schwer verletzt. Als die Frau an der Tür hinter dem Fahrer in die Tram wollte, schloss sich die Tür plötzlich. Die Rentnerin wurde eingeklemmt und stürzte rückwärts aus der Bahn. Fahrgäste meldeten den Vorfall dem Straßenbahnfahrer, welcher daraufhin die Tür öffnete. Die 81-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.

Read more »

Zwei Verletzte nach Schlägerei im Kurpark

Bad Elster – Im Kurpark an der Badstraße kam es am Samstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung, an der drei Personen beteiligt waren. Zunächst hatte ein 35-Jähriger einen 51-Jährigen geschlagen. Als ein 36-Jähriger schlichten wollte, bekam auch dieser einen Schlag ab. Beide Geschädigten erlitten Verletzungen am Kopf und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Angreifer erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Read more »

Körperverletzung zum Feuerwehrfest

Pöhl, OT Ruppertsgrün – In der Nacht zum Sonntag kam es auf dem Markt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten. Dabei wurde ein 34-Jähriger von fünf Unbekannten getreten und geschlagen. Obwohl der Geschädigte am Bein verletzt wurde, lehnte er eine medizinische Behandlung ab. Da die Angreifer gemeinschaftlich handelten, wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Tathergang erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Read more »

Messerstecherei am Schwanenbrunnen: Ermittlungen kommen voran

Zwickau – Die Ermittlungen zur Messerstecherei von Samstagabend am Schwanenbrunnen, bei der ein 23-jähriger Deutscher schwer verletzt worden war, kommen voran. Nach Angaben der Polizei hat sich der 17-jährige Tatverdächtige in den Vernehmungen kooperativ gezeigt und zum Sachverhalt eingelassen. Dem jugendlichen Deutschen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Zudem meldeten sich weitere Beteiligte bei der Polizei und machten entsprechende Aussagen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der Messerattacke ein Streit zwischen zwei Gruppierungen von Jugendlichen bzw. Heranwachsenden und jungen Erwachsenen vorausgegangen. Zeugen, die weitere Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Telefon 0375 4284480, in Verbindung zu setzen.

Read more »

Flucht endet im Krankenhaus

Zwickau – Die Flucht einer per Haftbefehl gesuchten jungen Frau ging am Sonntagvormittag erheblich daneben. Während die Polizeibeamten vor der Wohnungstür ihrer Bekannten in der Windbergstraße standen, wollte die 18-Jährige über den Balkon flüchten. Dabei stürzte sie aus dem ersten Obergeschoss und zog sich schwere Verletzungen zu.

Read more »

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Oelsnitz – Auf der B92 kurz vor dem Abzweig Schönbrunner Straße kam ein 78-Jähriger mit seinem Mazda am Samstagnachmittag auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem Renault zusammen. Der 54-jährige Renault-Fahrer und der Unfallverursacher wurden schwer verletzt. Ein 24-jähriger Insasse des Renaults erlitt leichte Verletzungen. Die Höhr des Gesamtschadens beträgt 30.000 Euro. Die Bundesstraße war zur Unfallaufnahme und Bergung bis 16.30 Uhr voll gesperrt.

Read more »

Ein Schwerverletzter nach Messerstecherei

Zwickau – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen kam es am Samstagabend im Park an der Alten Reichenbacher Straße. Dabei wurde ein 23-jähriger Deutscher mit einem Messer schwer verletzt. Wenig später konnte ein 17-jähriger Deutscher vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei entgegen, Tel. 0375 4284480

Read more »

Polizisten durch Böllerwurf verletzt

Zwickau – Weitgehend störungsfrei sind nach Angaben der Polizei die für Samstag angekündigten Kundgebungen und Demonstrationen im Bereich der Innenstadt verlaufen. Auf dem Platz der Völkerfreundschaft hatten sich die „Bürgeroffensive Deutschland“ versammelt, auf dem Neumarkt der Verein „Roter Baum“ und das Aktionsbündnis „Zwickau zeigt Herz“. Anhänger des „III. Weges“ trafen sich auf einem Sportplatz an der Neuplanitzer Straße. Die Polizeidirektion wurde bei ihrem Einsatz unter anderem von der Bereitschaftspolizei Sachsen, dem Kommunikationsteam und dem Social Media Team der Polizei Sachsen unterstützt. Insgesamt wurden während der Versammlungen sieben Straftaten aufgenommen, Die Delikte reichten von Sachbeschädigung, Beleidigung´und Körperverletzung bis hin zu Hausfriedensbruch. Am Rande des Geschehens kam es im Bereich der Kreisigstraße zu einem Böllerwurf. Dabei wurden mehrere Einsatzkräfte verletzt. Ein Großteil davon konnte weiter ihren Dienst verrichten, einige mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

Read more »

Bagger in Flammen

Langenhessen – In der Feldstraße brannte am Donnerstagnachmittag ein Bagger. Ein 75-Jähriger hatte ca. eine Stunde mit dem Baufahrzeug gearbeitet, als er plötzlich Flammen aus dem Motorraum bemerkte. Vergeblich versuchte der Mann, den Brand zu löschen. Daher musste die Feuerwehr anrücken. Derzeit wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.

Read more »