Archive For The “Nachrichten” Category

Schönste Zwickauer Weihnachtsmarkt-Hütten ausgezeichnet

Die schönsten Buden auf dem Zwickauer Weihnachtsmarkt wurden am dritten Advent ausgezeichnet. Die Jury hatte es auch diesmal nicht leicht, denn alle Händler haben sich bei der Gestaltung ihrer Verkaufsstände wieder mächtig ins Zeug gelegt. Doch am Ende konnte es in jeder Kategorie natürlich nur einen Sieger geben.

Read more »

Eine Tradition im Advent: Zwickau zeigt Herz

Der Organisator der Bürgeraktion „Zwickau zeigt Herz“, Tino Helbig, sagte es immer wieder: Faschismus und Antisemitismus sind keine Redensarten sondern ein Verbrechen. Mit dem Lichtel-Umzug in der Zwickauer Innenstadt möchte man auch darauf aufmerksam machen. Eine Gesellschaft ohne Hass und Ausgrenzung ist die Forderung der Initiative.

Read more »

Ralf Hron bleibt DGB-Regionsgeschäftsführer

Ralf Hron bleibt Geschäftsführer der DGB-Region Südwestsachsen. Auf der DGB Bezirkskonferenz Sachsen am Samstag in Leipzig wurde der 51-Jährige vom Dachverband der Gewerkschaften im Amt bestätigt. In Südwestsachsen leben und arbeiten 115.000 Mitglieder in den acht Gewerkschaften. Es ist damit die mit Abstand stärkste Untergliederung des DGB im Freistaat. Als die zentralen Fragen für die Region bezeichnet Hron die demografische Entwicklung und die Fachkräftefrage. „Um wirtschaftliche Stabilität, Wachstum und eine lebenswerte Zukunft für die Menschen in der Region zu sichern, brauchen wir eine verstärkte Diskussion um Fachkräfte. Die Unternehmen werden in den kommenden Jahren altersbedingt sehr viele von den ca. 545.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten bei uns in der Region ersetzen müssen! Ich fordere hierzu einen umfassende Dialog aller gesellschaftlichen Kräfte.“ In seiner Bewerbungsrede drückte der Gewerkschafter seine Überzeugung aus, dass mit Niedriglohn Schluss gemacht werden muss. Gute Arbeit müsse tariflich entlohnt werden. Eine weltoffene Gesellschaft sei Voraussetzung für eine positive Entwicklung. Die entschiedene Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit müsse verstärkt werden.

Read more »

Bürgertasse 2018: Abstimmung geht in die heiße Phase

Plauens Glühweintasse ist eine besondere: Das Motiv wird seit 2013 durch Bürger gestaltet, Bürger wählen ihren Favoriten – und die Stadt lässt die Tassen dann bedrucken. Aktuell läuft der Wettbewerb um das Glühweintassenmotiv 2018. Noch bis Montag kann abgestimmt werden – online unter www.plauen.de/weihnachten und LIVE auf den Abstimmkarten auf dem Weihnachtsmarkt. Fast 70 Vorschläge sind in diesem Jahr eingegangen, ein Großteil davon als Zeichnung. Das gesamte Prozedere planen und betreuen die Stadt und der Verein Forum K gemeinsam. Bekannt gegeben wird das Siegermotiv und somit das Motiv der Glühweintasse 2018 am 22. Dezember um 17 Uhr auf der Bühne des Weihnachtsmarktes. Der Plauener Galerist Andy Darby hatte die Idee, das jährlich wechselnde Motiv auf den Plauener Weihnachtsmarkttassen von Plauener Bürgern gestalten zu lassen, daher der Name „Bürgertasse“. In diesem Jahr wurde der Abstimmzeitraum erstmals in die Zeit des Weihnachtsmarktes gezogen.

Read more »

Kostenloses WLAN in Ratsschulbibliothek und Stadtarchiv

Die Ratsschulbibliothek und das Stadtarchiv Zwickau können ihren Besuchern jetzt auch WLAN anbieten. In den Lesesälen beider Einrichtungen befindet sich ein Hotspot, über den angemeldete Nutzerinnen und Nutzer mit ihrem eigenen Laptop, Tablet-PC, E-Book-Reader oder Smartphone kostenfrei im Internet surfen können. Am Infoplatz bzw. der Anmeldung gibt es nach Vorlage des gültigen Bibliotheksausweises bzw. nach der Anmeldung im Stadtarchiv ein 24h-Ticket mit den Zugangsdaten. Die Benutzung ist dann ganz einfach: WLAN anschalten, Zugangsdaten eingeben und schon kann es losgehen. In der Stadtbibliothek ist WLAN bereits seit der Wiedereröffnung des Kornhauses verfügbar. Die Nutzung ist für registrierte Besucher kostenlos. Die Zugangsdaten bekommen Besucher an einer der Infotheken.

Read more »

Traditionelles Weihnachtskonzert des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau

Unter dem Titel „FREUDE – ALTE Weihnachtsmusik NEU“ stand das diesjährige Weihnachtskonzert des Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasiums. Chöre und Solisten begaben sich gemeinsam mit ihrem Publikum auf eine Reise durch den Advent. Ein Programm zwischen Tradition und Moderne mit barocken, romantischen und modernen Kompositionen brachte die verschiedenen Stationen des weihnachtlichen Geschehens zum Klingen.

Read more »

Moritzstraße wird noch vor Weihnachten frei gegeben

Die im Juni 2017 begonnene grundhafte Sanierung und Umgestaltung der Moritzstraße, zwischen Poetenweg und Kreisigstraße, steht kurz vor dem Abschluss. Am Freitag konnten die Arbeiten an den Gehwegen fertig gestellt werden. Ab 18. Dezember ist der Einbau der 4 cm dicken Asphaltdeckschicht vorgesehen. Anschließend erfolgt die Herstellung der Fahrbahnfugen. Spätestens am Donnerstag, so die Auskunft der Stadt, soll die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Sollten die Asphaltarbeiten auf Grund schlechter Witterung nicht möglich sein, werden sie zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Verkehrsfreigabe würde dann vorerst auf der bituminösen Tragschicht erfolgen. Der gesamte Straßenkörper war auf einer Länge von ca. 100 m grundhaft saniert worden. Die Fahrbahn erhielt einen Belag in bituminöser Bauweise. Sämtliche Parkstreifen/Parkbuchten und vorhandene Zufahrten wurden mit Granitpflaster und der Gehweg aus Granitplatten hergestellt. Der vorhandene Baumbestand wurde durch Neupflanzung von kleinkronigen Straßenbäumen gestalterisch aufgewertet. Im Zuge des Straßenbaus wurden auch das Stromnetzsystem, die Straßenbeleuchtung und die Hausanschlüsse der Abwasserkanalisation erneuert. Nach Angaben des Rathauses konnte der veranschlagte Kostenrahmen von ca. 381.000 Euro eingehalten werden.

Read more »

Zwickauer Obdachlose feiern Weihnachten

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Fest. Die meisten von Ihnen befinden sich derzeit sicher im Dauerstress, dass am Heiligen Abend alles perfekt ist; der Baum im hellen Lichterglanz erstrahlt, unter dem die Geschenke liegen und der Festtagsbraten auf den Tisch kommt. Weihnachten ist ein Fest, was man üblicherweise, was man üblicherweise in Familie feiert. Aber was ist mit denjenigen, die keine Familie haben, die am Rande der Gesellschaft leben? In Zwickau gibt es eine Frau, die sich genau um diese Menschen kümmert.

Read more »

Anklage gegen rechten Schläger aus Vogtlandbahn

Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung und mehrfacher gefährlicher Körperverletzung muss sich ein Mann aus Lengenfeld in Kürze vor dem Amtsgericht Zwickau verantworten. In einem Wagen der Vogtlandbahn soll der 31-Jährige am Abend des 21. Oktober im stark angetrunkenen Zustand einen 15-jährigen Afghanen rassistisch beleidigt zu haben. Dabei soll er der rechten Arm zum Hitlergruß ausgestreckt sowie „Sieg Heil!“ und „Heil Hitler!“ gerufen haben. Im weiteren Verlauf soll er dem Geschädigten eine harte Ohrfeige auf die linke Wange und mehrere Schläge auf den Kopf versetzt haben. Als der Geschädigte am Haltepunkt Jocketa aus dem Zug ausstieg, soll ihn der Angeschuldigte verfolgt, mit Schlägen weggestoßen und schließlich gewaltsam über ein Geländer gehebelt zu haben, wodurch der Jugendliche auf das Dach eines Carports stürzte. Dort soll der Beschuldigte seinen Kopf mehrfach nach unten gedrückt haben. Erst als ihn der Hauseigentümer aufforderte endlich aufzuhören, ließ er vom Geschädigten ab und flüchtete. Sein Opfer erlitt Prellungen, Hämatome und Schürfwunden am Kopf sowie am Oberkörper und musste stationär behandelt werden. Darüber hinaus leidet der 15-Jährige unter einer posttraumatischen Belastungsstörung mit schweren Angstzuständen. Aufgrund schneller und sorgfältiger Ermittlungsarbeit konnte durch die Staatsanwaltschaft bereits sechs Wochen nach der Tat Anklage erhoben werden. Der Angeschuldigte sitzt in Zwickau in Untersuchungshaft.

Read more »

Tafel erinnert an alte Töpfergasse am Grünen Hof

Das Historische Dorf ist nicht der einzige Ort, an dem sich die Stadtmission mit der Zwickauer Historie auseinandersetzt. Auch in der 2014 eingeweihten Kindertagesstätte Grüner Hof gibt es eine spannende Geschichte im Zusammenhang mit dem Baugrund. Eine Infotafel, die am Donnerstag im Eingangsbereich der KiTa enthüllt wurde, zeigt wesentliche Details zu dem historisch bedeutsamen Standort. Auf einer Fläche von rund 4,5 Quadratmetern ist eine Lage-Grafik angebracht worden, die den Ort vor 156 Jahren mit der Töpfergasse zeigt. Der Weg kreuzte einst das Gelände der heutigen Kindereinrichtung. Seine Ursprünge gehen bis auf die Gründungsjahre der Stadt Zwickau ins 12./13. Jahrhundert zurück. Bis in die 1920-er Jahre stellte die Gasse die historisch gewachsene Hauptverbindungsstraße nach Planitz dar. Sie verlief diagonal zu dem heutigen rechtwinklig angelegten Straßenraster und ist auf dem Grundstück durch Granitpflastersteine und Holzpalisaden in ihrem ehemaligen Verlauf dargestellt. Die am Donnerstag übergebene Grafik stellte das Stadtarchiv zur Verfügung.

Read more »