Bundespräsident kommt nach Zwickau

Vom 28. bis zum 30. März findet in Zwickau ein ganz besonderes Musikwochenende statt. Zu den Tagen der Chor- und Orchestermusik treten rund 900 Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen Teilen Deutschlands in der Schumannstadt auf. Nach dem Gospel-Eröffnungskonzert am Freitag um 20 Uhr in der Moritzkirche warten am Samstagabend besondere musikalische Erlebnisse auf die Besucher: Zur „Nacht der Musik“ treten an elf Orten der Innenstadt über 25 Ensembles auf. Das Repertoire reicht von A-capella-Gesang und Alphornblasen über Chor- und Gospelmusik bis hin zu Sinfonie- und Zupforchestern. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Höhepunkt des Wochenendes ist am Sonntag die Verleihung der ZELTER- und der PRO MUSICA-Plakette durch Bundespräsident Joachim Gauck in der Neuen Welt. Die Tage der Chor- und Orchestermusik finden jeweils an einem anderen Ort statt und sind nun nach 1993 in Leipzig zum zweiten Mal im Freistaat Sachsen zu Gast. Detaillierte Informationen zur Gesamtveranstaltung sowie zum Ablauf stehen unter www.zwickau.de als Download zur Verfügung.