BSV will sechsten Heimsieg in Folge

Innerhalb einer Woche bestreiten die Handballerinnen des BSV Sachsen am Samstag das zweite Heimspiel in der 2. Bundesliga. Um 17 Uhr erfolgt in der Sporthalle Neuplanitz der Anwurf gegen die derzeit auf dem 12. Tabellenplatz rangierende HSG Rosengarten-Buchholz. Gegen die Gäste aus dem hohen Norden wollen die Zwickauerinnen ihren Heimnimbus bewahren und auch im neunten Heimspiel der Saison das Parkett als Sieger verlassen. „Natürlich sind wir am Samstag Favorit. Wir wissen aber aus früheren Begegnungen, dass Rosengarten stets ein unbequemer Gegner ist. Sie verfügen über erfahrene Spielerinnen, die teilweise bereits Partien in der ersten Bundesliga bestritten haben“, sieht Trainer Norman Rentsch sich und seine Mannschaft gewarnt vor der schweren Aufgabe.