BSV trifft auf Spitzenreiter

Vier Wochen sind seit der letzten Bundesligapartie in der Sporthalle Neuplanitz vergangen. Gegen Rosengarten gab es für die BSV-Handballerinnen im Februar einen Heimsieg. Danach folgten zwei bittere Auswärtsniederlagen in Halle und am letzten Wochenende beim Schlusslicht Ober-Eschbach. Am Samstag um 17 Uhr empfängt der BSV den aktuellen Tabellenführer aus Bad Wildungen. Keine leichte Aufgabe für die Mannschaft um Kapitän Claudia Stein. Zu was die Zwickauerinnen mit ihren Fans im Rücken allerdings in der Lage sind, stellten sie in dieser Saison schon oft unter Beweis – zu Hause sind sie immer noch ungeschlagen. Bei der Partie handelt es sich um ein Nachholspiel aus der Hinrunde, es ist damit für beide Teams das erste Aufeinandertreffen in der aktuellen Saison. Stefanie Pruß, die vergangene Woche nach dreimonatiger Verletzungspause bereits bei der zweiten Mannschaft mitwirkte, steht voraussichtlich wieder im Aufgebot.