BSC Rollers gewinnen in Köln

BSC RollersDas Samstagspiel der BSC Rollers bei den Köln 99ers stand zunächst unter keinem gutem Stern. Da der Zwickauer Mannschaftsbus mit fast zweistündiger Verspätung in der Domstadt eintraf, mussten die Spieler ohne Vorbereitung aufs Parkett. Entsprechen groß war im ersten Viertel der „Sand im Getriebe“. Die Feinjustierung in der ersten Pause kam da gerade recht. Danach agierten die Sachsen konzentrierter in der Abwehr. Zugleich setzten die Muldestädter offensive Akzente, kämpften sich ins Spiel zurück und gingen mit zwei Punkten Vorsprung in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel konnten die Gäste ihre Führung auf sieben Zähler ausbauen. Am Ende hieß es 70:59 für die BSC Rollers Zwickau, die nach diesem hart erkämpften Sieg zufrieden die lange Heimreise antraten.