Brand vernichtet Reihenhaus

Meerane – Ein Wohnhausbrand hat am Donnerstagmorgen im Damaschkeweg für ein Großaufgebot an Rettungskräften gesorgt. Eine 50-jährige Bewohnerin musste mit schwere Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht werden. Das betroffene Reihenhaus ist derzeit unbewohnbar. Auch das Nachbargebäude wurde von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf insgesamt rund 500.000 Euro geschätzt. Was die Flammen auslöste, ist bislang unklar. Brandursachenermittler der Polizei suchen seit den Morgenstunden nach verwertbaren Spuren.

Foto: Ralph Köhler