BMW nach Unfall ausgebrannt

BAB 72/Wilkau-Haßlau – Beim Fahrstreifenwechsel übersah ein 29-jähriger BMW-Fahrer am Donnerstag auf der A 72 kurz vor dem Parkplatz Niedercrinitz einen in der linken Spur fahrenden Ford. Es kam zur Kollisison, wodurch beide Autos gegen die Mittelleitplanke prallten. Nach circa 100 Metern kam der Ford quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der BMW fing auf dem Standstreifen Feuer. Der Fahrer konnte unverletzt aussteigen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.500 Euro. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Hof bis 15:15 Uhr voll gesperrt. – Foto: Hit.TV.eu