Blumen, Blumen, Blumen: Frühjahrsbepflanzung in Reichenbach

Aufgrund der Wetterlage und der langen Frostperiode haben Mitarbeiter der Regionale Aufbau- und Dienstleistungsgesellchaft mbH etwas später als sonst die Frühjahrsblüher in die Reichenbacher Erde gebracht. Noch vor Ostern soll die Frühjahrsbepflanzung nach Angaben des Rathauses abgeschlossen sein. 5.500 Blumen, Stiefmütterchen, Tausendschönchen, Vergissmeinicht oder Tulpen, bringen bunte Frühlingsgrüße in die Neuberinstadt. Die Blumen sind auf 40 Pflanzschalen und 144 Quadratmetern Beetfläche verteilt. Mit der Sommerbepflanzung sollen dann auch wieder die großen, attraktiven Blumenkaskaden den Marktplatz verschönern. Sie erhalten Pflanzen, die bis in den Herbst hinein ihre Blütenpracht entfalten.