Befragung zur Lebensqualität in Zwickau

Innere PlauenscheDas IFAK-Institut aus Taunusstein führt eine Befragung zur Lebensqualität in deutschen Städten durch. 500 repräsentativ augewählte Zwickauerinnen und Zwickauer erhalten in den nächsten Wochen einen Anruf und können an einer Erhebung teilnehmen, die sich an die europaweite „Urban Audit Studie“ anlehnt. Neben der Robert-Schumann-Stadt beteiligen sich unter anderem auch Dresden, Augsburg und Nürnberg. Der Befragungszeitraum erstreckt sich vom 24. August bis Ende November. Das Gespräch umfasst 15 bis 20 Fragen und dauert rund zehn Minuten. Die Teilnahme ist freiwillig.