Author Archive

„Erhöhte Haftempfindlichkeit von Ausländern“ – OLG hebt Zwickauer Urteil auf

Ein mildes Gerichtsurteil, weil der algerische Angeklagte eine, so wörtlich, „erhöhte Haftempfindlichkeit“ habe – viele hatten darüber Ende April den Kopf geschüttelt. Nun hat das Oberlandesgericht Dresden den Richterspruch vom Landgericht Zwickau aufgehoben und der Revision der Staatsanwaltschaft stattgegeben. Somit müssen die Zwickauer Juristen erneut über den Fall entscheiden. Der Angeklagte Adel S. muss sich wegen mehrerer Delikte verantworten, darunter Körperverletzung, Einbruch, Diebstahl, versuchten Raubes sowie Unterschlagung und Erschleichen von Leistungen. Die geringe Haftstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten wurde damit begründet, dass der Algerier keine sozialen Kontakte in Deutschland habe, und somit einer erhöhten Haftempfindlichkeit unterliege.

Read more »

Beim Ausparken mit Moped kollidiert

Werdau OT Steinpleis – Bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße ist am Mittwochnachmittag ein Mopedfahrer schwer verletzt worden. Ein 18-jähriger VW-Fahrer hatte das Zweirad beim Rückwärtsausparken übersahen. Bei der frontalen Kollision wurde der 18-jährige Honda-Fahrer über das Autodach geschleudert und blieb danach auf der Fahrbahn liegen. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallschaden beträgt 17.000 Euro.

Read more »

Betrunkener begeht mehrere Straftaten

Zwickau – Am Dienstagabend wurde die Polizei in die Schubertstraße gerufen. Ein augenscheinlich alkoholisierter Mann stand dort im Verdacht, einen Ladendiebstahl begangen zu haben. Anschließend soll er gegen ein Auto getreten, eine Nazi-Parole gebrüllt und einen Security-Mitarbeiter bedroht haben. Noch vor Eintreffen der Beamten gelang dem Täter die Flucht. Aufgrund der Personenbeschreibung und seinen Angaben nach dem Diebstahl konnte der Mann schließliich ermittelt werden. Gegen den 40-jährigen Zwickauer wurden Anzeigen wegen Diebstahls, Sachbeschädigung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet.

Read more »

Gemeinsame Interessen verbinden – Jugendsommerlager in Bublava

EUREGIO EGRENSIS. Den Begriff hört man in der grenznahen Region immer wieder. Nicht alle wissen damit etwas anzufangen, dabei gibt es den Verbund der EUREGIO EGRENSIS – Arbeitsgemeinschaften Sachsen/Thüringen, Böhmen und Bayern schon seit 1993. Ihr Anliegen ist es, über die sächsisch-tschechiche Grenze hinweg Verständigung und Toleranz unter den Menschen zu fördern. Es geht um gegenseitige Aussöhnung, friedliches Zusammenwirken und Zusammenwachsen. Dazu holt die EUREGIO EGRENSIS Fördermittel vom Freistaat Sachsen und der Europäischen Union in den Grenzraum und hilft damit guten Ideen für grenznahe Begegnungen auf die Sprünge. So lassen sich beispielsweise deutsch-tschechische Gemeindefeste, Sportwettkämpfe, Kitatreffs oder Künstlerworkshops verwirklichen. Auch bietet die EUREGIO EGRENSIS verschiedene Projekte an. Eins davon ist das alljährlich stattfindende Jugendsommerlager.

 

Read more »

Kreuzfahrtspezialist und Vollreisebüro demnächst in Zwickau

Viele von Ihnen sind ja gerade aus den Sommerferien zurückgekehrt und denken gerne an die schönen Tage zurück. Manch einer verbringt seinen Urlaub jahr für Jahr am gleichen Ort – die einen bevorzugen das Meer, andere die Berge. Dann gibt es noch Leute, die gerne mal etwas Neues ausprobieren möchten. Genau für diejenigen eröffnet demnächst ein etwas anderes Reisebüro seine Türen im Herzen von Zwickau.

 

Read more »

Minischweine aus Kindergarten gestohlen

Lengenfeld, OT Schönbrunn – Vom Gelände einer Kita an der Oberen Dorfstraße sind zwei Minischweine gestohlen worden. Die kleinen Borstentiere in den Schattierungen schwarz/weiß/grau haben einen Wert von etwa 400 Euro. Zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 15 Uhr sind sie aus einem kleinen Freigehege verschwunden. Hinweise zu den Dieben oder verdächtigen Fahrzeugbewegungen nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Read more »

Räuberischer Ladendiebstahl

Plauen – In einem Einkaufsmarkt an der Ecke Karlstraße/Gottschaldstraße kam es am Dienstagmittag zu einem räuberischen Diebstahl. Eine unbekannte Frau hatte Waren in ihren Rucksack gesteckt und diese nicht bezahlt. Als sie darauf angesprochen wurde, verletzte sie die 48-jährige Mitarbeiterin und flüchtete zusammen mit einem mutmaßlichen Komplizen auf Fahrrädern. Die rabiate Diebin war etwa 160 bis 170 Zentimeter groß und hatte blondes, zu einem Zopf geflochtenes Haar. Bekleidet war die Frau mit einem dunklen Top und einer grauen Hose. Außerdem hatte sie einen schwarzen Rucksack dabei. Ihr männlicher Komplize war am linken Arm komplett tätowiert, hatte Piercings in beiden Ohren und ein markantes Piercing in der linken Augenbraue. Hinweise auf die Identität der Täter sind unter Telefon 03741 140 möglich.

Read more »

Heute vor 10 Jahren: Amtseinführung von Pia Findeiß

Spricht man in diesem Jahr in Zwickau von einem runden Jubiläum, werden die meisten wohl an den Stadtgeburtstag denken. 900 Jahre sind eine stolze Zahl – aber längst nicht die einzige runde Zahl, die gefeiert wird. Für Oberbürgermeisterin Pia Findeiß ist 2018 ein Jubiläumsjahr in doppelter Hinsicht. Sie selbst ist seit 10 Jahren im Amt. – Und so haben wir damals über die feierliche Amtseinführung berichtet.

 

Read more »

Frau in Park beraubt

Zwickau – Eine 30-Jährige ist am Dienstagabend im Schlobigpark beraubt worden. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau gegen 23:10 Uhr mit einem Bekannten in Streit geraten. Im weiteren Verlauf schlug der 38-Jährige auf seine Begleiterin ein und nahm ihr die Tasche mit Handy und Geldkarte weg. Der Verdächtige konnte flüchten. Die Geschädigte kam zur Behandlung ihrer Verletzung ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes.

Read more »

Nackter Mann auf Friedhof

Zwickau – Ein nackter Mann hat am Dienstagabend auf dem Hauptfriedhof an der Crimmitschauer Straße sein Unwesen getrieben. Eine entsprechender Hinweis ging gegen 17:40 Uhr bei der Polizei ein. Der Exhibitionist soll nur mit Schuhen bekleidet gewesen sein. Eine Suche der Beamten ergab allerdings keine Feststellung in dieser Richtung. Wer ebenfalls Zeuge der exhibitionistischen Handlung geworden ist, wendet sich an das Revier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Read more »