Ausschuss arbeitet Gewandhausprobleme auf

Nach der Entlassung des für die Gewandhaussanierung verantwortlichen Planungsbüros wird sich ein Ausschuss ab kommender Woche mit der Aufarbeitung der Problematik befassen und auch Akteneinsicht bekommen. Den dafür notwendigen Beschluss fasste der Stadtrat gestern Abend nach kontroverser Debatte. Gegenstimmen gab es keine, jedoch einige Enthaltungen. Eingereicht wurde der Antrag von den Fraktionen Die Linke, SPD, BfZ/Grüne und AfD.