Auftaktniederlage zum Jahresbeginn

Ganz und gar nicht nach Wunsch verlief das erste Punktspiel im noch jungen Jahr 2018 aus der Sicht der BSC Rollers. Bei den Baskets Hamburg gab es für die Zwickauer am Wochenende eine 57:79-Niederlage. Schon das erste Viertel war vielfach geprägt von Fehlwürfen und kleinen Patzern auf beiden Seiten. Entsprechend ausgeglichen zeigte sich der Spielstand nach den ersten zehn Minuten. Im zweiten Viertel fanden die Gastgeber deutlich besser in die Partie. Zwickau hingegen scheiterte immer wieder im Abschluss und ermöglichte dadurch den Baskets schnelle Konter und einfache Punkte. Zur Halbzeit führten die Hanseaten bereits mit 38:27. Nach der Pausenansprache gestaltete sich das dritte und vierte Viertel aus Sicht der Gäste deutlich offener. Dennoch ließen sich die Hamburger den Sieg nicht mehr nehmen. Am kommenden Samstag wartet mit München bereits der nächste Tabellennachbar auf die Rollers.