Arbeitskreis Integration offen für weitere Mitarbeiter

integrationSeit ca. einem Jahr gibt es in Zwickau einen Arbeitskreis Integration. Zentrales Anliegen ist, gemeinsam besser im Integrationsprozess zu wirken, Informationsmaterial zu erarbeiten und in den vielfältigen Fragen besser vernetzt zu sein. Über 50 Teilnehmer gehören dem Projekt inzwischen an. Oberbürgermeisterin Pia Findeiß würdigte in der vergangenen Woche das Engagement und warb um weitere Unterstützung. Unternehmen, Einrichtungen und Vereine, die Interesse an einer Mitarbeit  haben, können sich an die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte der Stadt, Ulrike Lehmann wenden, Telefon 831834; E-Mail: gleichstellungsundauslaenderbeauftragte@zwickau.de. Das Gremium trifft sich zwei bis drei Mal im Jahr, die Mitarbeit ist freiwillig.