Altenpflegeausbildung nun auch am BSZ Wilkau-Haßlau

Aufgrund der demografischen Entwicklung in Deutschland bekommt der Beruf Altenpfleger/in eine wachsende Bedeutung. Pflegebedürftige Menschen sind auf qualifizierte und professionelle Hilfe angewiesen. Diese kann jedoch nur erreicht werden, wenn eine hochwertige und praxisnahe Ausbildung der Fachkräfte erfolgt. Um den drohenden Pflegenotstand zu verhindern, muss auch in den nächsten Jahren gut ausgebildetes Pflegepersonal für Heime und ambulante Pflegeeinrichtungen zur Verfügung stehen. Mit dem Schuljahr 2018/19 beginnt die Wilkau-Haßlauer Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen Lichtenstein mit dem theoretischen und praktischen Unterricht für die Altenpflegeausbildung. Damit etabliert sich eine neue, öffentliche und schulgeldfreie Altenpflegeschule in der Region. In der Mozartstraße werden schon seit 2013 erfolgreich Krankenpflegehelferin-nen/Krankenpflegehelfer ausgebildet. Für Interessenten der Altenpflegeausbildung findet am Dienstag um 15 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Außenstelle Wilkau-Haßlau statt. Bei der Suche nach einer Pflegeeinrichtung für die praktische Ausbildung sichert das Berufsschulzentrum Hilfe zu.