Agentur und WHZ laden zum Girl’s Day

Am 14. Girls’ und Boys’Day erhalten die sächsischen Schülerinnen und Schüler von allgemeinbildenden Schulen ab der Klassenstufe 5 wieder die Möglichkeit, sich in Sachen Berufswahl zu orientieren. Die Zwickauer Arbeitsagentur lässt Mädchen an diesem Donnerstag von 9 bis 12 Uhr in sogenannte „frauenuntypische“ Berufsfelder blicken. Unter der Überschrift „Warum gibt es Fachinformatiker in der Agentur für Arbeit?“ bekommen die Besucherinnen Informationen zum Ausbildungsberuf der Fachinformatikerin, können das Rechenzentrum der Agentur besuchen und praxisnah den Aufbau eines Computers verfolgen. In der Westsächsischen Hochschule können sich Mädchen ab Klasse 5 über zahlreiche Studiengänge zu informieren und an der Fakultät  Automobil- und Maschinenbau zum Beispiel erfahren, wie ein Auto entsteht. Das komplette Programm der WHZ steht unter www.fh-zwickau.de/GirlsDay als Download bereit.