38 Rotmäntel und Engel bescheren 80 Familien

38 Frauen und Männer haben sich seit Oktober bei der Agentur für Arbeit in Zwickau als Weihnachtsmänner bzw. -engel beworben. Im Vorjahr waren es noch fünf Rotmäntel mehr. Knapp 80 Aufträge hat Renè Schenk für den Heiligabend entgegen genommen. „Uns fehlen eindeutig Weihnachtsmänner für die Innenstadt Zwickaus und Umgebung, sozusagen besteht für dieses Jahr in dieser Region Fachkräftemangel“, bemerkt der Weihnachtsmannkoordinator. „Spitzenweihnachtsmänner“ seien am 24. Dezember bis zu achtmal unterwegs, von 14 bis 21.30 Uhr meist durchgängig. In den kommenden Tagen wollen sich Eltern, Großeltern und Weihnachtsmänner heimlich treffen und den „Auftritt“ am Weihnachtsabend genau besprechen.