Bundestagsabgeordnete macht Pflege-Praktikum

Pflegenotstand durch eine alternden Gesellschaft ist eines der Hauptprobleme im wohlhabenden Deutschland. Fachkräftemangel und zu geringe Bezahlung in der Pflegebranche haben ihren Teil dazu beigetragen. Um diese Probleme vor Ort zu sehen und nicht nur in Berlin zu hören, arbeitete Bundestagsabgeordnete Sabine Zimmermann in dieser Woche einen halben Tag als Pflegekraft in Zwickau. Als Ort für ihr Praktikum wählte die Linkspolitikerin aus Königswalde die Curanum Seniorenresidenz „Am Schwanenteich“ .