Zwickau soll Zentrum moderner Mobilität werden

Die Volkswagen Sachsen GmbH und die Stadt Zwickau arbeiten künftig noch enger zusammen. Nach dem Beschluss des Stadtrates am 30. November wurde eine Kooperationsvereinbarung erarbeitet, deren wesentliches Ziel es ist, Zwickau zu einem Zentrum moderner Mobilität zu entwickeln. Heute Nachmittag wurde der Vertrag von Prof. Dr. Siegfried Fiebig, Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Technik der Volkswagen Sachsen GmbH; Dirk Coers, Geschäftsführer Personal und Organisation, und Oberbürgermeisterin Pia Findeiß im Rathaus unterzeichnet. Als wichtige Handlungsfelder wurden Umwelt-Klimaschutz-Energieeffizienz, Kommunikation, Ladeinfrastruktur und Speicherkapazitäten für Elektrofahrzeuge, Stadtentwicklung sowie Bildung definiert. Einen ausführlichen Bericht über die Vetragsunterzeichnung sehen Sie am Donnerstag bei TAG aktuell.