Stadtverwaltung hält Weihnachtsfrieden ein

Auch in diesem Jahr wird in Zwickau der sogenannte „Weihnachtsfrieden“ eingehalten. Das gab das Amt für Finanzen heute bekannt. Ab 20. Dezember bis Ende des Jahres würden keine Vollstreckung offener Forderungen bei Privatpersonen erfolgen. Ausnahmen gebe es nur dann, wenn die Verjährung und damit der endgültige Ausfall der noch offenen Zahlung drohen.