Bewusstloser Mann kein Opfer einer Straftat

Zwickau, OT Marienthal – Der letzten Freitag auf dem Parkplatz des Kauflandes an der Bernhardstraße bewusstlos aufgefundene 50-Jährige ist nicht Opfer einer Straftat geworden. Dies haben die medizinischen Untersuchungen des Mannes und die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben. Die Verletzungen stammen vielmehr aus einem Sturz. Allerdings ermittelt die Kriminalpolizei noch wegen des Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung.