Betrugsmasche „Enkeltrick“

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – Mit einem versuchten Enkeltrick scheiterte ein Unbekannter am Dienstagnachmittag bei einer Achtzigjährigen. Der Mann bat die Frau am Telefon um eine größere Bargeldsumme. Im weiteren Gespräch fragte er nach weiteren Wertgegenstände. Als die Angerufene die Fragen verneinte, legte der Mann abrupt auf. Ein Schaden ist nicht entstanden. Auch in Plauen wurden am Mittwoch ältere Bewohner von Personen angerufen, die sich als Bekannte oder Verwandte ausgaben und um größere Summen Bargeld baten. Die Angerufenen gingen geistesgegenärtig nicht auf die Forderungen ein und verständigten die Polizei. Diese nahm Betrugsanzeigen auf. Vor diesem aktuellen Hintergrund rät die Polizei erneut, nicht auf Forderungen per Telefon einzugehen. Im Zweifelsfalle sollten die geäußerten Geschichten bei den tatsächlichen Angehörigen überprüft werden. Auch sollte die Polizei über solche Vorfälle informiert werden.