Sporthalle Crossen muss geschlossen werden

Schlechte Nachricht für die Vereine und Gruppen, die die Sporthalle im Sportforum Crossen nutzen: Die Halle muss mit sofortiger Wirkung auf unbestimmte Zeit geschlossen werden. Die Ursache liegt nach Angaben der Stadt in der schadhaften Holztragekonstruktion des Daches. Die Konstruktion stammt aus den 1970er Jahren. Von der Stadt beauftragte Holzschutzsachverständige und Tragwerksplaner bestätigten nicht nur die Befürchtungen des Amtes. Das vorgelegte Gutachten übertraf diese sogar noch. Aus Sicherheitsgründen kann das Gebäude derzeit nicht mehr genutzt werden. Die Sperrung betrifft auch den Sanitärtrakt sowie die Umkleidekabinen. Die Nutzer sind am Montag vom Amt für Schule, Soziales und Sport informiert worden. Betroffen sind unter anderem der TSV Crossen, der DFC Westsachsen und der Polizeisport. Verwaltungsintern soll geprüft werden, ob und wie die Schäden behoben werden können. Mit einem Ergebnis sei jedoch nicht vor Jahresbeginn zu rechnen. Das Amt für Schule, Soziales und Sport versucht indessen den Betroffenen nach Möglichkeit Alternativen anzubieten. Bereits bezahlte Nutzungsentgelte für das 2. Halbjahr bekommen die Vereine mit der nächsten Abrechnung verrechnet.