Versuchte räuberische Erpressung im Hausflur

Zwickau – In einem Mehrfamilienhaus auf der Osterweihstraße klingelte ein 36-Jähriger am Montagnachmittag bei einem 37-jährigen Mann und forderte über die Wechselsprechanlage die Herausgabe von 300 Euro. Anschließend trat er die Haustür ein. Im Treppenhaus traf der Täter auf den 37-Jährigen und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Schwer verletzt musste der Geschädigte ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Prüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Schläger ein Haftbefehl vorlag. Der Mann wurde festgenommen und in die JVA Zwickau eingewiesen.