Klezmersound – melancholisch und virtuos in Oelsnitz

Die „Klezmeyers“ sind heute in der Katharinenkirche in Oelsnitz/Vogtl. zu Gast Die drei Berliner Instrumentalisten verschmelzen Klezmer mit Flamenco, Tango, Jazz und arabischen Rhythmen. Im virtuosen Zusammenspiel entsteht eine Musik, die ihre traditionellen Wurzeln nicht verleugnet aber immer wieder neue Facetten aufwirft – moderner Klezmer auf höchstem Niveau. Die Klarinettistin Franziska Orso entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für die Klezmermusik, die durch einige prägende Begegnungen mit Harrys Freilach, der Gruppe Kol Simcha und Giora Feidman intensiviert wurde. Inspiriert von einem Klezmer Workshop bei Giora Feidman gründete sie schließlich 1997 die „Klezmeyers“ und begann nun ihren ganz eigenen Klezmersound zu kreieren. Mit dem Jazzgitarristen Robert Keßler und David Hagen am Kontrabass fand sie zwei begnadete Musiker, die gemeinsam mit ihr die Einzigartigkeit des Ensembles verwirklichen. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass bereits eine Stunde vorher.