Frank Haubitz wird neuer Kultusminister

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag heute mitgeteilt, dass er Frank Haubitz zum neuen Staatsminister für Kultus ernennen wird. Der Leiter des Gymnasiums in Dresden-Klotzsche soll Nachfolger von Brunhild Kurth werden, die Ende September überraschend zurück getreten ist. „Frank Haubitz ist ein Mann der Erfahrung und der Tat. Er bringt hohe Glaubwürdigkeit und langjährigen Praxisbezug als Lehrer und Schulleiter mit. Als Vorsitzender des Philologenverbandes hat er politisches Geschick bewiesen und kennt die Themen und die Akteure bestens. Ein reibungsloser und kraftvoller Übergang im Ministeramt ist garantiert“, begründet der scheidende Ministerpräsident seinen Vorschlag. „Ich danke Frank Haubitz, dass er sofort für dieses verantwortungsvolle Amt zugesagt hat und in unseren Gesprächen seinen starken Gestaltungsanspruch und seine Kompetenzen dafür deutlich machte“, so Tillich weiter. – Foto: Philologenverband Sachsen