Rentner vor Haustür bedroht

Auerbach – Wie erst Dienstagmittag bekannt wurde, ist ein Bewohner eines Mehrparteienwohnhauses an der Straße Am Bendelstein am Sonntagabend Opfer einer versuchten räuberischen Erpressung geworden. Der Rentner war gegen 22:15 Uhr aus Richtung Zeppelinstraße zum Wohnblock Nr. 34-46 unterwegs, als er in Höhe Verbindungsstraße Am Bendelstein/Vogtlandblick einen Unbekannten hinter sich bemerkte. An der Haustür stand der maskierte Räuber plötzlich vor ihm und bedrohte ihn mit einer Pistole. Als der Mann auf die Forderung nach Geld nicht einging, flüchtete der Täter in Richtung der Gärten. Er war etwa 185 Zentimeter groß, schlank und ca. 30 bis 35 Jahre alt, außer seiner dunklen Kleidung trug er noch eine schwarze Gesichtsmaske. Wer zum Tatzeitpunkt Personenbewegungen im Bereich der Straße Am Bendelstein oder den gesuchten Täter wahrgenommen hat, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.