Versuchter Raub im Morgengrauen

Plauen – Zwei Unbekannte haben am Donnerstagmorgen versucht, eine 49-Jährige zu berauben. Die Frau war gegen 6:40 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Bonhoefferstraße und Martin-Luther-Straße unterwegs, als sie von den Tätern angegriffen wurde. Aufgrund ihrer Gegenwehr und hilfsbereiter Passanten ließen die Räuber von ihrem Opfer ab und verschwanden ohne Beute. Die 49-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Ein Täter war ca. 180 Zentimeter groß und etwa 30 Jahre alt. Er trug ein schwarzes Basecap, eine dunkle Jacke und blaue Jeans. Sein Komplize war ca. 165 Zentimeter groß, hatte ein schmales Gesicht und war einem mit dunklen Basecap, einer dunklen Jacke und dunkelblauen Jeans bekleidet. Dem Äußeren nach stammten beide Täter aus dem östlichen Mittelmeerraum bzw. arabischen Raum. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubes und sucht die hilfsbereiten Passanten als Zeugen. Das ältere Ehepaar war zur Tatzeit auf der Martin-Luther-Straße stadteinwärts unterwegs, wurde auf die Situation aufmerksam und eilte der Bedrängten zu Hilfe. Der Mann und die Frau sowie weitere Zeugen, welche Hinweise auf die Identität oder die genaue Fluchtstrecke der Verdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 03741 140 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.