Erneut anonyme Geldspende für Zwickauer Puppentheater

Wenn man ein anonymes Schreiben im Briefkasten findet, dann verheißt das in den meisten Fällen nichts Gutes. Im Zwickauer Puppentheater war nun genau ein solcher Brief im Kasten, aber dessen Inhalt war überaus erfreulich. Die Puppen waren ganz aus dem Häuschen – und die Direktorin des Puppentheaters, Monika Gerboc, natürlich auch.

 

Derzeit laufen die Proben für das neue Stück „Der kleine Rabe Socke“. Da wird das Geld sicher noch nicht eingesetzt, denn für diese Inszenierung laufen gerade die letzten Proben. Am Sonntag ist Premiere – und einen Vorbericht sehen sie noch in dieser Woche hier bei TV Westsachsen im Abendmagazin „TAG aktuell“.