Das besondere Konzert: Bandura und Orgel

Foto: Karl-Ernst Müller

Zum Erntedankfest am Sonntag um 16 Uhr wird es in der Marienthaler Pauluskirche ein Konzert geben, das Zwickau so wohl noch nicht erlebt hat! Eine junge Bandurar-Spielerin aus der westukrainischen Partnerstadt Wladimir-Wolynsk gestaltet gemeinsam mit Kantor Matthias Grummet den Nachmittag. Entstanden ist das Vorhaben durch Initiativen des Vereins „Partnerschaft zur Ukraine“, den die Paulusgemeinde aktiv unterstützt. Das Programm für den 24. September wird Werke von modernen Komponisten und Volksmusik umfassen. Zu hören sind unter anderem „Fantasien“ von Oksana Gerasymenko (lyrisches Lied), „Storchs Glück“ von Wasyl Tsilyy und Iryna Kyrilina und „Troisk Musiker“ von Wolodymyr Pawlikowskyy aus den Karpaten. Kantor Grummet spielt auf den Orgeln der Pauluskirche Werke von Mendelssohn, Bach, Mozart und Piazolla. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Es wird um eine Spende gebeten, um die Unkosten der Reise der Musikerinnen zu decken und das soziale Engagement des Vereins „Partnerschaft zur Ukraine e.V.“ zu unterstützen.