Effektiver FSV punktet in Rostock

Im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock hat der FSV Zwickau am Dienstagabend einen Punkt geholt und ist damit seit drei Spielen ungeschlagen. Das 1:1 im Ostseestadion war etwas glücklich, da die Gastgeber mehr Spielanteile hatten. Letztendlich reichte eine Torchance, um nicht zu verlieren. Die Hanseaten machten von Beginn an Druck. FSV-Keeper Brinkies war jedoch auf dem Posten, nach 27 Minuten beim Schlenzer von Evseev aber machtlos. Kurz darauf kamen die Gäste zum Augleich, als Koch eine Schröter-Eingabe verwerten konnte (33.). Nach dem Seitenwechsel spielte der FSV mutiger. Hansa biss sich nun an den Westsachsen die Zähne aus und war nur noch mit Standards gefährlich. Kurz vor Schluss dann doch noch eine Schrecksekunde als der eingewechselte Wannenwetsch einen Freistoß aus spitzem Winkel direkt aus Tor schießt. Doch auch hier reagiert Brinkies bärenstark. Viel Zeit zum Ausruhen hat der FSV allerdings nicht, denn bereits am Samstag gastiert die U23 von Bundesligist Werder Bremen im Stadion Zwickau.