Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Glauchau, OT Niederlungwitz – Gleich wegen mehrer Straftaten wird seit Dienstagvormittag gegen einen 33-Jährigen ermittelt. Zudem musste der Mann bis zum Abend in Polizeigewahrsam genommen werden. Er hatte trotz Verbot ein Mehrparteienwohnhaus in der Straße Am Dorfanger betreten und im Gebäude Sachbeschädigungen begangen. Als Polizeibeamte die Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung aufnehmen wollten, beleidigte der 33-Jährige die Polizisten und wurde handgreiflich. Damit waren noch Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung fällig. Während er in Gewahrsam war, verletzte der Täter einen Beamten, der ihn kontrollieren wollte. Das brachte ihm zuguterletzt noch eine Anzeige wegen Körperverletzung ein. Als der Mann sich am Abend beruhigt hatte, konnte er schließlich entlassen werden.