Bombendrohung im Verwaltungszentrum

Zwickau, OT Marienthal – Eine telefonische Bombendrohung gegen das Verwaltungszentrum in der Werdauer Straßer ging am Mittwochmittag bei der Polizei ein. Nach ersten Erkenntnissen sei der Anrufer männlich gewesen. Daraufhin wurde das Verwaltungsgebäude evakuiert und systematisch durch vier Sprengstoffspürhunde durchsucht. Gegen 15:20 Uhr stand fest, dass sich keine Bombe in dem Gebäude befindet. Die Zwickauer Kriminalpolizei ermittelt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten.