Asylbewerber kletterte zweimal auf Dächer

Zwickau – Ein 24-jähriger Mann aus Afghanistan ist am Dienstagnachmittag zweimal auf die Dächer des Verwaltungszentrums an der Werdauer Straße geklettert. Gegen 14.30 Uhr stieg er an einem Blitzableiter zehn Meter hoch, schlug ein Dachfenster ein und betrat das Gebäude. Hier wurde der Eindringling kurz danach in einem Zimmer der 3. Etage gestellt. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der Asylbewerber wieder entlassen. Davon offenbar unbeeindruckt, stand der Mann eine Stunde später wieder auf dem Dach und alarmierte damit die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei. Nach kurzer Zeit kletterte er am Blitzableiter nach unten. Er wurde fixiert und dem Rettungsdienst übergeben. Ein Arzt wies ihn in ein Krankenhaus ein.