Zeltner-Zebra mit zwei Siegen in zwei Wochen

Ruben und Petra Zeltner (beide Lichtenstein) haben bei der ADAC Rallye Niedersachsen den 4. Rang belegt und in ihrer Division einen überlegenen Sieg heraus gefahren. Damit holte sich der nach neuem Reglement aufgebaute Porsche 911 GT3 bereits den 2. Sieg, nachdem die Zeltners vorher bereits die Rallye Niederbayern gewonnen hatten. Zeitweilige Regenschauer verwandelten die Feldwirtschaftswege bei der ADAC Rallye Niedersachsen recht schnell in schmierige Rutschpisten. Bevorteilt von den schwierigen Bedingungen waren alle Teilnehmer mit Allradantrieb, die einen optimalen Vortrieb genossen. Bereits zum Etappenziel am Freitagabend lagen beide Zeltners auf einem guten 4. Gesamtrang und führten ihre Division an. Ebenso feucht wurde der zweite Rallyetag eröffnet, bei dem die Porsche-Besatzung fehlerfrei die Bestzeitprüfungen abspulte. „Mehr war hier sicherlich für uns nicht zu erreichen. Wir sind absolut happy mit dieser Platzierung bei diesen schwierigen Verhältnissen.“, so Ruben Zeltner nach dem Rennen.