Barbara Thalheim & Band in Lichtentanne

Seit mehr als vier Jahrzehnten steht sie auf der Bühne, erst als „DDR-Liedermacherin“, auch im Westen gefragt und befragt, heute als Interpretin gesamtdeutscher Widerborstigkeit und gleichzeitig eine der wenigen deutschen Sängerinnen, die selbst in Frankreich als Chansonkünstlerin anerkannt ist. Abschiede gab es für Barbara Thalheim in ihrem Leben einige. Zunächst vom Land der dialektischen Widersprüche, der DDR, an der man sich künstlerisch so trefflich abarbeiten konnte. Später auch von der Bühne selbst und – nach Rückkehr – vom genialen Bühnenpartner Jean Pacalet, der 2011 verstarb. Jedes Mal kam sie wieder und zwar niemals nur mit Retrospektiven. Diesmal nun ein „Zwischenspiel“, was die Hoffnung auf Zukünftiges nährt. Mit Band und neuem Album ist sie am Mittwoch um 20 Uhr im Lichtentaner Kulturzentrum Sankt Barbara zu Gast. Michèle Bernard, Chansonnière francaise aus Lyon bereichert zusätzlich das Programm.