Michael Vetter im Zwickauer Dom

Orgelmusik erklingt am Sonntag um 17 Uhr im Dom St. Marien Zwickau. Kirchenmusikdirektor Michael Vetter aus Bautzen spielt ein Programm zum Thema „Marien-Geschichten“. Es erklingen Kompositionen u.a. von Reger, Rheinberger, Böhm und Hemschrott. Vetter, geboren und aufgewachsen in Pirna, studierte in Dresden, Weimar und Hannover Kirchenmusik, Alte Musik in Bremen sowie Cembalo und Improvisation in Boston. Als Kirchenmusiker war er an der Auferstehungskirche in Traunstein und an der Kirche St. Matthäus in Erlangen tätig, bevor er 2014 einem Ruf nach Bautzen folgte. Dort wirkt er als Kantor in der Kirchgemeinde St.Petri und als Kirchenmusikdirektor im Kirchenbezirk Bautzen-Kamenz. Als Organist ist er sehr vielseitig.Der Eintritt für das Konzert beträgt 5 €.