FSV patzt bei Generalprobe

Jul 17th, 2017 | von | Kategorie: Sport

Eine Woche vor Beginn der neuen Drittligasaison hat der FSV Zwickau sein Testspiel beim VFC Plauen mit 0:1 verloren. Vor allem bei der Chancenverwertung haperte es. Die Gäste begannen mit viel Ballbesitz. Plauen zog sich weit zurück und überließ den Rot-Weißen das Feld. Zwickau spielte viel direkt und kam oft gefährlich in des Gegners Hälfte, war dabei jedoch meist nicht zwingend genug. Auch nach dem Wechsel änderte sich nur wenig. Die größte Chance für Zwickau vergab Mike Könnecke freistehend in der 73. Minute. Zum Schluss kamen noch einmal die Plauener. Zunächst klärte Brinkies einen scharf getretenen Freistoß (80.). Doch beim Sonntagsschuss von Daniel Rupf vier Minuten später war der diesmal wenig beschäftigte Keeper machtlos.