Ausweichmanöver endet im Feld

Werdau – Etwa 1.000 Meter vor dem Ortseingang kam einem Opel-Fahrer am Donnerstag auf der Königswalder Straße ein schwarzer Audi auf der Mitte der Fahrbahn entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr der 22-Jährige in ein angrenzendes Feld. Er und seine 16-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 1.300 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher oder seinen Pkw erbittet die Polizei unter Telefon 03761/ 7020.