Zu wenig Papiere an Bord

Jun 15th, 2017 | von | Kategorie: Nachrichten

An neun Taxiständen hat das Straßenverkehrsamt in den letzten Wochen insgesamt 28 Taxen kontrolliert. Schwerpunkt waren das Mitführen der Taxitarifverordnung und der Taxiordnung des Landkreises Zwickau. Weil sich diese nicht im Auto befanden, mussten 18 mündliche Verwarnungen ausgesprochen werden. Aufgrund dieses Ergebnisses forderte Dezernent Mario Müller die rund 100 Taxiunternehmer im Landkreis auf, das Vorhandensein der geforderten Unterlagen in ihren Fahrzeugen zu kontrollieren. Gleichzeitig weist er darauf hin, dass beide Rechtsverordnungen in der aktuellen Fassung zum Download auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-zwickau.de unter der Rubrik „Aktuelles“ vorliegen. „Künftig wird es nicht bei einer mündlichen Verwarnung bleiben.“, weist der Dezernent für Ordnung, Umwelt, Verbraucherschutz auf die Konsequenzen hin. Die Kontrollen des Straßenverkehrsamtes wurden durch die Polizei, das Hauptzollamt und das Eichamt begleitet. Neben den mündlichen Verwarnungen wurden fünf Taxifahrer zur Kasse gebeten. Lediglich fünf Kontrollen verliefen ohne Beanstandungen. – Bild: dpa