Brennender Laster im Mülsengrund

Foto: Ralph Koehler/propicture

Mülsen, OT Stangendorf – Ein 49-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit einem LKW Iveco auf der Stangendorfer Hauptstraße unterwegs, als es plötzlich einen lauten Knall im Motorraum gab. Kurz darauf stand das Fahrzeug in Flammen. Der Fahrer konnte unverletzt den Laster verlassen, das Ausbrennen aber nicht verhindern. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Mehrere Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehren Stangendorf, Thurm, Micheln und Jacob kamen zum Einsatz. Die Straße war fünf Stunden voll gesperrt. Ein Ermittler der Polizei gab als Brandursache einen technischen Defekt an.