Wanderung auf Schumanns Spuren

Foto: Erzgebirgszweigverein Zwickau e.V.

Robert Schumann war ein begeisterter Wanderer. Auf seine Spuren begibt sich der Erzgebirgszweigverein Zwickau am Pfingstsonnabend. Treffpunkt ist um 8:30 Uhr am Hauptbahnhof. Von dort geht es mit der Erzgebirgsbahn bis nach Cainsdorf. Hier beginnt die Wanderung zum Vielauer Wald, zur Vielauer Höhe nach Silberstraße, am ehemaligen Gasthof “Schönburger Hof“ vorbei, in welchem der Komponist eingekehrt war und von dort weiter durch die “Neue Ruh” zur Landgaststätte Wiesenburg. Hier steht für alle Teilnehmer ein Mittagessen bereit. Im Anschluss spricht Thomas Synofzik in einem Vortrag darüber, wie Robert und Clara Schumann eigentlich reisten. Die Rückfahrt erfolgt mit der Erzgebirgsbahn oder wieder zu Fuß bis Wilkau-Haßlau. Die Gesamtlänge der Wanderung beträgt ca. 12 Kilometer.