SCHUMANN-FEST unter dem Motto „Nord oder Süd“

Zwei musikalisch bedeutende Jubilare der Schumann-Zeit sind 2017 zu feiern: der 225. Geburtstag von Gioachino Rossini und das 200. Wiegenfest des Dänen Niels Wilhelm Gade. Grund genug, beim kommenden Schumannfest die Beziehungen Robert und Clara Schumanns nach Nord- und Südeuropa zu beleuchten. „Nord oder Süd“ lautet das Motto vom 1. bis 11. Juni bei Konzerten, Vorträgen, Ausstellungen und Freiluftveranstaltungen. Das Eröffnungskonzert mit Beatriz Bianco (Violoncello) und dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau findet am Donnerstag, 19:30 Uhr, im Konzert und Ballhaus Neue Welt statt. Auf dem Programm stehen Niels W. Gades Sinfonie Nr. 1; Schumanns Violoncellokonzert und Kompositionen von Edvard Grieg.