Zwei Neuzugänge beim VfB Auerbach

Der VfB Auerbach hat zwei weitere Spieler für die neue Regionalliga-Saison unter Vertrag genommen. Von Borea Dresden wechselt das Nachwuchstalent Tim Hoffmann ins Vogtland. Der 18-Jährige durchlief die Dresdner Fußballschule des DFB. Er ist auf mehreren Mittelfeld- und Offensivpositionen einsetzbar. Ihn zeichnen solide Technik und eine hohe Schnelligkeit aus. Er wird vorerst für zwei Jahre beim VfB bleiben. Zweiter Neuzugang ist Lukas Novy. Der 26-Jährige zählte in seiner Jugendzeit zu den größten Talenten Tschechiens und bestritt insgesamt 19 Länderspiele. Seine Fußballkarriere setzte er danach in Deutschland fort. Er wurde mit Neustrelitz Meister, spielte für den BFC Dynamo, von dem er zum 1.FC Magdeburg wechselte. Dort erlitt er eine Knieverletzung, kam nach deren Ausheilung allerdings nicht ins Team zurück. Nach Auslaufen seines Vertrages entscheid er sich mit dem VfB für einen Verein, der möglichst nah zum Heimatort Plzen gelegen ist. Dort unterschrieb er einen Einjahresvertrag.