Anschluss Reichenbach erst im Juni gesperrt

Die vom 29. Mai bis 7. Juni geplante Vollsperrung der Autobahnanschlussstelle Reichenbach in Richtung Hof muss verschoben werden. Grund sind nach Angben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr witterungsbedingte Unterbrechungen im Asphalteinbau. An der Sperrung der Anschlussstelle Zwickau West in Fahrtrichtung Hof vom 8. bis 17. Juni werde festgehalten. Die Anschlussstelle Reichenbach soll im Anschluss, voraussichtlich ab 18. Juni für zehn Tage voll gesperrt werden. Das Ziel, die Erneuerung der Autobahn zwischen Zwickau West und Reichenbach bis Ende Juni abzuschließen, bestehe weiterhin. Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen rund 4,6 Millionen Euro, die komplett von der Bundesrepublik Deutschland finanziert werden.