Tetzner-Ausstellung auf Schönfels

Am Sonntag um 15 Uhr wird auf der Burg Schönfels die diesjährige Sommerausstellung eröffnet. Sie läuft bis zum 23. Juli unter dem Titel „Heinz Tetzner – Später Expressionismus“. Das künstlerische Schaffen Tetzners war von einer expressiven Stilistik bestimmt, die er als direkte Herausforderung an die eigenen schöpferischen Kräfte verstand. Getragen von einer konsequenten humanistischen Gesinnung und offenen Weltsicht schuf der 2007 verstorbene Künstler eine kaum zu überschauende Fülle an Gemälden und Grafiken mit äußerst vielschichtigen Menschenbildern, Landschaften und Tierdarstellungen. Bei aller Hinwendung zur expressiven künstlerischen Transformation mit markanten Konturierungen, Flächigkeit und intensiven Farbszenarien, die das natürliche Abbild nachhaltig veränderten, blieb bei Heinz Tetzner das realistische Wesen in seinen beabsichtigten Aussagen stets erhalten, ging der Bezug zum Realen nie verloren.